Teil 3: Die 4 wichtigsten Ranking Faktoren

anja 31.07.2017

Ranking Faktor Content

Als Content bezeichnet man die Texte, Bilder, Videos und Audiodateien auf einer Website. Also der Inhalt Ihrer Website, welcher Informationen weitergibt. Grundsätzlich sollten Sie relevanten Content, also Inhalte, welche optimal für Ihren Website-Besucher aufbereitet sind und so einen echten Mehrwert schaffen und zu Ihrem Angebot passen, bereitstellen. Nutzen Sie den Ranking Faktor Content zur Erhöhung Ihrer Sichtbarkeit.

Die 5 wichtigsten Fakten

  1. Die Suchabsicht steht für Google absolut im Vordergrund. Sie haben einen Suchbegriff im Text aufgenommen, sehr gut. Damit Ihre Mühe belohnt wird und Sie sich eine der obersten Position in den Suchergebnissen sichern, stellen Sie zusätzlich relevanten Content (Texte, Bilder etc.) für den Suchenden bereit. Google erkennt dies und setzt extra dafür seit 2015 Machine-Learning-Algorithmen wie RankBrain ein.
  2. Wie immer gilt: Aktueller Content rankt besser. Dabei bringt es nichts, wenn nur einzelne Worte ausgetauscht werden. Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe und überlegen Sie sich, welche Themen besonders interessant sein könnten. Sie können aber auch selbst zu Ihrem Thema recherchieren, dass kann Ihnen die nötige Inspiration für ein eigenes, neues Thema geben.
  3. Wirklich richtig guter Content! Bereitstellen von einzigartigem, wertvollen Content ist wichtiger denn je. Vermeiden Sie es fremde Artikel einfach zu kopieren und nur einige Worte und die Abfolge zu verändern. Ihr Schreibstil sollte dabei Ihrer Zielgruppe und Ihrem Thema entsprechen. Vielleicht könnten Sie auch eine Umfrage bei Ihren Kunden starten und diese dann auswerten.
  4. Doppelten Content auf unterschiedlichen Domains vermeiden. Auch wenn der Inhalt leicht abgeändert wurde, besteht die Gefahr von Google dafür abgemahnt zu werden. Wichtig ist, es gibt einen Unterschied zwischen internen Duplicate Content, innerhalb der eigenen Website und externen Duplicate Content, welcher auf unterschiedlichen Domains veröffentlicht wurde.
  5. Bilder mit Angabe eines Dateinamens, Alt-Textes, Titels, einer Beschreibung und Bildunterschrift bereitstellen, da diese wichtige Relevanzsignale an Google senden und so Ihre Sichtbarkeit durch den Ranking Faktor Content erhöht werden kann.

Fazit

Der Content Ihrer Website ist einer der wichtigsten Ranking Faktoren. Bill Gates kreierte 1996 in einem Essay das Motto „Content is King“, dieses ist auch über 20 Jahre später noch absolut wahr. Es ist ganz einfach: Die Suchmaschinen arbeiten für die Nutzer, sie müssen ihnen relevante Informationen aus dem Internet nach Relevanz gefiltert bereitstellen, damit sie weiterhin für Suchanfragen genutzt werden. Nur wer relevanten Inhalt anbietet und dabei stets seine Zielgruppe im Blick hat, optimiert seine Gewinnchancen bei Google.


Weitere Informationen zu den Ranking Faktoren finden Sie hier.

Suchmaschinenoptimierung und AdWords Ergebnis von 4.59/5, Bewertungen 54