Wie Ihre Website zum Lead-Magneten wird

anja 29.06.2017

Wo bleiben die Anfragen und Käufe?

Haben Sie zwar viele Besucher auf Ihrer Website, aber aus Besuchern werden einfach keine Kunden? Besucher sind ein erster guter Schritt, aber Sie müssen sich bei Ihnen wohlfühlen und sofort verstehen, wer Sie sind und was Sie für Ihre Kunden einzigartig macht. Sie brauchen einen echten Lead-Magnet!

Vier Tipps, wie Ihre Website zum Lead-Magnet wird

1. Ihr Werteversprechen an Ihre Kunden:

Ihr Werteversprechen (Consumer Value Proposition oder CVP) muss ganz klar beschreiben, welchen Wert Sie liefern, den kein anderer Anbieter ausser Ihnen sicherstellen kann. Beantworten Sie sich dazu folgende Fragen:

  • „Warum sollten Ihre Kunden etwas von Ihnen kaufen?“
  • „Was haben Ihre Kunden davon, wenn sie bei Ihnen kaufen?“

Beachten Sie folgende Hinweise bei der Formulierung Ihres Werteversprechens:

  • Klingen Sie authentisch
  • Vermitteln Sie eine klare Wertaussage
  • Grenzen Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab
  • Geben Sie einen einzigartigen Grund, um bei Ihnen etwas zu kaufen

2. Verwendung von Umgangssprache

Wenn Sie mit Ihren Besuchern auf Ihrer Website oder in Ihrem Onlineshop kommunizieren, bleiben Sie authentisch und drücken Sie sich klar und natürlich aus. Am besten so, als würden Sie mit einem Freund sprechen und ihm Ihr neuestes Produkt oder Ihre neueste Dienstleistung vorstellen. Es geht darum, dass die Menschen sich bei Ihnen wohlfühlen, sie wollen nicht erst eine Ihrer Produktbeschreibungen zweimal lesen und dabei das Fachvokabular nachschlagen müssen. Das schreckt schnell ab.

3. Setzen Sie auf Dringlichkeit und erzeugen Sie einen Handlungsdruck

Wenn Ihre Kunden schnell vermittelt bekommen, dass ein bestimmtes Angebot nur noch begrenzt verfügbar ist, werden sie animiert zu handeln. Sie sind sich vielleicht noch etwas unsicher, aber wenn sie jetzt nicht den Kauf abschliessen, könnte das gewünschte Produkt bereits vergriffen oder teurer sein. Das hilft Ihren Kunden bei der Kaufentscheidung. Es gibt zwei sehr gute Möglichkeiten, um Dringlichkeit zu erzeugen. Zum einen die Reduzierung von Zeit (das Angebot ist nur noch wenige Stunden verfügbar) und zum anderen die Reduzierung eines Angebots (Es ist nur noch eine geringe Anzahl verfügbar). Achten Sie jedoch stets darauf auch bei der Erzeugung des Handlungsdrucks authentisch zu sein, denn wenn Sie von einem bestimmten Angebot immer nur noch zwei Stück anbieten können, ist das etwas unwahrscheinlich.

4. Beseitigen Sie von Anfang an alle Bedenken

Anders als im Laden, kann man Interessenten nicht direkt und Visavis beraten und betreuen, ausser Sie verfügen über einen Live-Chat oder eine Hotline. Wichtige Fragen oder Bedenken, können jedoch zum Beispiel über FAQs (Häufig gestellte Fragen) geklärt und ausgeräumt werden. Auch Referenzen und Kundenstimmen helfen dabei Bedenken aus der Welt zu schaffen und geben Ihnen zusätzlich ein natürliches Profil und schaffen Vertrauen.

Worin liegt der Vorteil einer gesteigerten Conversion Rate?

Mit der Steigerung Ihrer Conversion Rate senken Sie gleichzeitig Ihre Anfragekosten. Je schneller aus Interessenten Kunden werden, desto schneller machen sich Ihre Investitionen in die Online Vermarktung und Neukundengewinnung bezahlt. Erschaffen Sie einen wahren Lead-Magnet! Wie dies auch mit Ihren Klickkosten zusammenhängen kann, erfahren Sie hier.


Wie eine auf Conversion optimierte Landingpage aussehen sollte, können Sie hier nachlesen.

Comments:

Mike Mühlbacher

2017-07-20 07:59:54

Vielen Dank für die übersichtlichen Tipps!
Suchmaschinenoptimierung und AdWords Ergebnis von 4.59/5, Bewertungen 54